Haarambolage

Nun ist’s schon 1 Jahr her das ich mir die Haare hab schneiden lassen (zuvor habe ich sie 4 Jahre nicht geschnitten). In diesem Jahr hatte ich eine gute Capphase zwischendurch wollte ich auch eine Hutphase einwerfen jedoch wurde mir wieder schnell klar das ich einen überdimensional großen Kopf habe, meine Mutter bezeichnet ihn auch gerne als eierförmig (dies ist auch der Grund dafür das ich die Haare nicht zu kurz schneiden darf denn das hat mir die Mutti verboten), und ich einige Probleme haben würde einen Hut in der passenden Größe zu finden. Na ja nun ist die Capphase vorbei, endgültig vorbei ich habe versucht die Phase so weit wie möglich heraus zu zögern aber die Haare unter das Cap quetschen bringt’s einfach nicht mehr also erkläre ich hiermit den Rücktritt vom Rücktritt meines Afros. Yep er ist back, back 4 good.

Fro

Fro

Zwar noch ein wenig klein aber wie mancher von euch weiß kommt das alles mit der Zeit.

Advertisements

4 Antworten zu “Haarambolage

  1. braucht aber noch ein etwas, oder??

  2. Falsch, hätte schreiben sollen „sie waren schon voluminöser“.

  3. habe ich wohl erst falsch verstanden. Sind sie jetzt ab?? War das Alex, der Alex?? Hätte ich nie wiedererkannt.

  4. Mach`Dir man keinen Kopp um Deinen Kopp!
    Ich find`s geil so! Und wenn es unbedingt ein Käppi sein muß, dann laß Dir von Oma doch eins stricken, so mit langen Bändern, kann man dann unten so zubinden! :-)))))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s