Ryan & die Vögel

Vor einigen Monaten bin ich auf ein Herren aufmerksam geworden der sich Ryan Leslie nennt. Mr.Leslie ist Produzent/Singer/Songwriter/Rapper und Awesome, vor allem gefällt mir seine Energie und wie er das feiert was er macht. Und wie es aussieht kann er jedes Instrument spielen was ich sehr nett finde denn das zeigt das er nicht auf Instrumente aus der Konserve angewiesen ist.

(via vimeo)

Zudem bin ich auf den Beat des Jahres gestoßen und der kommt aus Deutschland. Zu finden ist der auf dem kommenden Album „4 Fäuste für ein Halleluja“ von Olli Banjo und Jonesmann. Der Track heißt „Vögel“ und ist jetzt schon ein Hit für mich (für alle die keine Lust haben auf nichtmainstreamige Texte spielt das Lied nicht).

(via dutjub)

Advertisements

Eine Antwort zu “Ryan & die Vögel

  1. Dein Mr. Leslie bringt mir ja den Arsch amWackeln, boah! Sehr gut, aber Sprechgesang ist nicht so mein Ding. Wie du schon sagst, hört sich alles gleich an. Aber ich bin ja auch schon in einem Alter, da man sich in soetwas nicht mehr reindenkt. Will ich auch gar nicht. Muß ich auch nicht mehr, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s