1983

 

Wie viele Kohl Witze ich konnte

Wie viele Kohl Witze ich konnte

So langsam kommt der Tag näher an dem sich meine Niederkunft zum 26. mal jährt das bedeutet das ich 83 geboren bin. Und das eine oder andere mal werde ich auch auf das härteste darauf hingewiesen das ich ein Kind der 80’er bin.Ich bin mit den Huxtable Kindern groß geworden mit Rudy und Theo, in Denise habe ich mich ein wenig verliebt und das ein oder andere mal habe ich mir auch gewünscht in einem solch großem Haus aufzuwachsen wie die Huxtable Kinder.

Musiktechnisch hatte ich noch keinen eigenen Geschmack und orientierte mich an meinen Eltern und an anderen Erwachsenen, in meinem Fall bedeutete das Lisa Stansfield, UB 40, Bob Marley, Lionel Richie aber auch Tears for Fears, Genesis (die Genesis vor „I can’t dance“) und Metallica. Doch all diese Stars erblassten im Schein eines Stars. Dem King of Pop! Michael Jackson! In den 80’ern war sein Gesicht noch nicht ganz so enstellt und „Thriller“ & „Bad“ dominierten die Musiklandschaft. Mr. Jackson war sogar in das Filmbuisness eingestiegen. Aufzeichnungen von Live Konzerten waren das höchste aller Gefühle. Ich schaute mir immer und immer wieder seine Videos an um die Tanzschritte zu lernen, man muss sagen das Michael Jackson der D! (warum hat der nach dem D eigentlich ein ! stehen?) der 80’er war, nur ohne Dance for Fans DVDs bzw. Videos. Sonst stehen die 80’er für mich noch in Verbindung mit Freundschaft denn in meiner 2. Kindergartenstation an der Vorlaenderstraße traf ich auf 2 Menschen die ich bis heute noch sehr schätze. Da wäre zum einem Sing- Lung, durch den ich in einer chinesischen Küche gelernt habe aus Radischen Rosen zu schneiden und das erste/einzige Mal in Mönchengladbach war (damals waren mir die fußballhistorischen Hintergründe die diese Stadt umwoben nicht bekannt). Auf der anderen Seite wäre da Costa, den ich schon zu Kindergartentagen benied, da er von zuhause bis in den Kindergarten lediglich 2 Minuten brauchte. Zudem habe ich es Costa zu verdanken das ich das erste/einzige mal die deutsche Fußball Nationalmannschaft begutachten durfte zwar musste ich das aus dem griechischen Fanblock tun aber nichts desto trotz war es schön. Anstrengend fand ich es nur mit der ständigen Angst klarzukommen das ich beim geringsten Anzeichen für Deutschland zu jubeln einfach irgendwo auf der Autobahn ausgesetzt werde.
Ja, ja in 26 Jahren trifft man so einige Leute und ich hoffe das ich die 26. Niederkunftsfeier mit einigen dieser netten Menschen feiern kann.Aus HH hat sich auf jeden Fall eine Person angemeldet.

Im Jahr 83 ging auch in der Musik und im Filmbuisness einiges. Filmtechnisch sind da besonders 2 Filme hervorzuheben die jeweils auch für Oscars nominiert waren. Der 1. brauch keine Einführung.

(via dutjub)

Der 2. Film verfolgt mich mit seinem Soundtrack, der Film an sich ist eher schlecht. Ach ja an alle Jungs und Mädels die Alex und ihren Körper in der Tansszene attraktiv finden: Think again! In der Tansszene spielt nicht Ms. Beal Alex sondern ein Tanzlehrer.

(via dutjub)

An dem Tag meiner Geburt war dieses Lied Nummer 1 in den deutschen Charts

(via dutjub)

wurde aber am Tag danach sofort hiervon abgelöst

(via dutjub)

Waren das schlechte Vorraussetzungen?

Advertisements

2 Antworten zu “1983

  1. Ich muss gestehen, dass ich an dem mit meinen Gedanken ganz woanders war. Weil mich jemand schon seit zwei getrietzt hat. Trotzdem, es hat sich allemal gelohnt (hatte ja auch nicht wirklich eine Wahl ha, ha), mein Sohn.

  2. Gegen Liebe Deiner Großeltern kommen weder Michael Jackson noch Alex noch Peter Schilling an!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s