re:kapitulation

Ich bin immer noch auf einem Hoch daran konnte auch die Rechnung im Briefkasten nichts ändern.
Als erstes möchte ich mich bei allen Leuten bedanken die dazu beigetragen haben das die re:publica 2010 erfolgreich stattfinden konnte.

Den ersten Tag habe ich ja schon in ausführlicherweise beschrieben der 2. war auch klasse, auch wenn ich den 2. Tag nicht so ausführlich beschreiben werde obwohl er nicht minder schlechter war als der erste.

Bree Petis von MakerBot hat mir den 3D Drucker schmackhaft gemacht, Daniel Schmitt hat nicht wirklich was ganz neues über Wikileaks erzählt und dann war da noch Annes Session zum Thema „Besonderheiten der digitalen Autorschaft“. Am dritten Tag habe ich nur noch die Abschlusssession besucht in der Biz Stone leider nicht per Skype dazu geschaltet wurde weil Johnny es für ein bisschen albern fand weitere 20 Minuten auf den Herren zu warten, alle stimmten zu und dachten man könnte vielleicht noch mal „Bohemian Rhapsody“ singen.

Die re:puplica war sehr , sehr informativ und noch ein mal bedanke ich mich bei allen Leuten die es möglich gemacht haben, einige von ihnen sind hier zu sehen.

Ich bin auch sehr froh das ich Johnny und Tanja Haeusler noch mal zum Abschied die Hand geben konnte und ihnen noch mal in Persona für die re:publica danken konnte.

Doch einen ganz großen Dank geht raus an die Leute die mich so herzlich in Berlin „betreut“ haben und die re:publica zu einer vollkommenen Veranstaltung gemacht haben. Philipp & Anne ihr seit auf jeden Fall 2 neue, gute, nette Menschen in Berlin ich melde mich auf jeden Fall wenn ich mal wieder in der City bin. Dank an Peter für das Knäckebrot. Auch alle anderen die ich mal in „real“ getroffen oder wieder getroffen habe, Jeriko, Nico, Timm, Nilz, Herm und alle andere die ich hier vielleicht leider vergessen habe. Es ist unglaublich was das Internetz so alles machen kann keiner dieser Menschen war richtig fremd.

Weitere Bildliche Eindrücke:

Advertisements

Eine Antwort zu “re:kapitulation

  1. Pingback: Oh, what a world. » Blog Archive » re:cap – re:publica 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s