One Year ago (Part 2)

Es war wie die ganzen Tage ein wenig schwül und ich machte mich mit meinem ersten Frühstück auf den Weg nach Oben. Oben war der Spot to be während meines Aufenthaltes in DER Stadt. Nun war ich zum ersten mal bei Tag auf dem Dach, vor 6 Tagen war ich noch komplett perplex beim Anblick der nächtlichen Skyline. Während ich nun da oben auf dem Dach saß und meine ca. 700. Flasche Snapple trank reflektierte ich (zu einem kleinem Teil) was in den letzten Tagen geschah, es war allerhand. Der Typ in Staten Island der mit einem grimmigen Gesicht auf mich zukam (im Kopf dachte ich schon „Hoffentlich dreht er nicht die Klinge in der Stichwunde”) nur um zu sagen: „Nice Fro, Brother:” darauf folgte einer von vielen Saltos die mein Herz schlug, der Blick vom Top of the Rock aufs nächtliche NY und der Spaziergang durch Chinatown. Es gibt noch 1000 andere Sachen aber mein Gehirn war noch nicht bereit.

Bye, bye New York City.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s