Ihre grüne Jacke

Sie ist der einzige Mensch den ich kenne der im Schlaf eine Gänsehaut bekommt. Ich hoffe sie wacht jetzt nicht auf.
Gestern aßen wir Tortellini in Schinken- Sahne Soße, ihr Lieblingsgericht. Aus irgendeinem Grund gibt sie immer ein bisschen Kurkuma dazu ich mag das zwar nicht aber das sag ich ihr nicht. Ihre Atmung wird schneller und unruhiger, scheint als ob sie wieder diesen Traum mit ihrer Schwester hat. Seit ihre Schwester krank ist hat sie diesen Traum öfter obwohl sie gerne sagt dass es nicht so ist.
Nach dem sie aufsteht geht sie in die Küche um ihren Tee zu trinken wie jeden Morgen, sie macht ihn immer in der Teekanne die ich ihr zum Geburtstag geschenkt habe. Wie immer steht sie vor ihrem Schrankspiegel und begutachtet ihre Schultern, sie hält sie für zu breit sie erinnern sie an eine Schwimmerin mir würde sie das nie sagen aber wenn sie mit Larissa spricht erwähnt sie dies öfter. Heute ist ihr freier Tag also setzt sie sich an ihr Nebenprojekt, einen Spielplatz. Ihr Handy klingelt, ich höre wie sie sagt „Frank!”. Frank. Frank war ein Typ den sie letztes Jahr auf der Geburtstagsparty von Larissa kennen gelernt hat und mit dem sie sich zwischendurch immer mal wieder getroffen hat, in letzter Zeit öfter. Was ich davon halte scheint sie nicht zu intressieren. Sie verabredet sich mit ihm im „Naive“, ausgerechnet im „Naive“ dort wo ich sie das erste mal sah. Sie zieht sich ihre grüne Jacke an, bei der sie sich den Kragen immer so hoch klappte dass ihr Mund und ihre Nase nicht mehr zu sehen sind. Ich hör nur noch wie die Tür zu geht noch nicht mal ein „Tschüss” gibt sie von sich. Nach ein paar Stunden kommt sie wieder rein, mit diesem Lächeln in das ich mich so unsterblich verliebt hatte, dieses Lächeln das ich schon so lange nicht mehr gesehen habe. Sie klappt das Laptop auf und der Bildschirm erwacht sofort, das Fenster mit dem Spielplatzprojekt minimiert sie und öffnet Twitter und gibt in das leere Textfeld nur 2 Zeichen ein: <3. Was denkt sie sich denn dabei? Denkt sie ich lese das nicht? Hat sie veegessen das ich sie followe? Plötzlich klingelt es an der Tür. Es ist Frank er habe Larissa angerufen um zu erfahren wo sie wohnt und wollte ihr noch was sagen, sie gucken sich sehr lange an.
Ich schalte alle 7 Bildschirme und die Lautsprecher aus. Von Nebenan höre ich nur wie die Tür zugeschlagen wird aber keine Schritte also ist er bei ihr geblieben. Ich schaue mir das Foto von ihr auf meinem Schrank an und muss weinen. Die Nacht über habe ich sehr unruhig geschlafen als ich mich auf den Weg zur Arbeit mache begegne ich auf dem Flur Frank, er kommt gerade aus ihrer Wohnung, er schließt die Tür so leise er kann. Ein lächeln huscht über sein Gesicht. Als er mich sieht nickt er mir zur Begrüßung zu ich sage: „Guten Morgen, Frank.”. Im vorbeigehen höre ich noch wie er fragt: „Kennen wir uns?“ ich gehe weiter und beachte ihn nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s