16 Stunden

So lange dauert es noch ungefähr bis das große Finale im Wembley stattfindet. Der allesüberragende FC Bayern München gegen die Sensation aus dem Ruhr Pott meinen BVB 09. Viel wird im Vorraus gesagt „Bayern München ist der klare Favorit“ (dem stimme ich zu), „Bayern kann nur verlieren“, „Dortmund kann Stolz sein im Finale zu stehen“ (na ja das Malaga Rückspiel liegt mir immer noch quer und wenn die jetzt schon im Finale stehen sollen sie es auch gewinnen oder auf jeden Fall alles versuchen damit sie gewinnen) und weitere Phrasen die in diese Richtung gehen und die ich gewohnt bin in den Medien vor dem Champions League Finale zu lesen.

Nimmt man alle Spiele beider Vereine in der Champions League, die Liga lasse ich mal außen vor da Bayern so krass dominiert hat, könnte man Bayern ganz klar Vorne sehen ja ich schreibe könnte denn wenn man überlegt in welcher Gruppe sich Dortmund befand und das sie aus dieser als Gruppen erster raus kam sollte man da nicht unterschätzen, auf der anderen Seite hat Bayern München in der K.O. Phase sehr starke Gegner ausgeschaltet (Arsenal [obwohl das Rückspiel zwischendurch knapp war], Juventus Turin und die vermeindlich stärkste Mannschaft der Welt FC Barcelona [mit einem desastösem Lionel Messi]). Jedoch schätze ich Dortmunds Leistung stärker ein wenn man bedenkt das sie letztes Jahr schon nach der Vorrunde rausgeflogen sind (Gruppe F: FC Arsenal, Oplympique Marseille und Olympiakos Piräus) als vierter, heisst noch nicht mal für die Europa League Qualifiziert. Im selben Jahr war Bayern in der „Todesgruppe“ mit FC Villarreal, Manchester City und SSC Neapel (ganz ehrlich für eine der besten Mannschaften in Europa darf das keine „Todesgruppe“ sein). Man könnte meinen die letzt jährige Champions League Saison hätte diese junge Dortmunder Mannschaft verbrannt aber das Gegenteil scheint der Fall zu sein, als Hans Joachim Watzke nach der Auslosung sagte „In so einer Gruppe werden Helden geboren.“ hat er recht gehabt.

Das Thema was wohl die meiste Aufmerksamkeit bekommt ist die Erfahrung beider Mannschaften, viele der Bayern Spieler standen in Finalen und von ihnen hat noch keiner ein Finale gewonnen (DFB Pokal mal Ausgeschlossen). Die Bayern kennen den Druck und nicht nur den alltäglichen, am stärksten empfanden sie wohl den Druck letztes Jahr im Champions League Finale welches sie verloren. In dieser FC Bayern Mannschaft gibt gestandene Profis, aus der zu erwarteten Startaufstellung waren nur 3 Spieler noch nicht im Finale und das sind Mario Mandzukic, Javi Martinez und Dante. Kommen wir zur Dortmunder Mannschaft, dort standen einige Spieler im DFB Pokal Finale gegen die Bayern (Götze gehörte nicht dazu) und zeigten eine hervorragende Leistung gegen den großen FCB zur der damalige Zeit hatte sich Dortmund in einen Rausch gespielt  manch Bayern taten es damit ab das sie sich mehr auf CL Finale konzentrierten wie das ausging wissen wir ja. Mir ist klar dass die Ausgangssituation heute Abend total anders ist. Keiner der Dortmunder Spieler stand je zuvor in solch einem Spiel, Wembley, 300 Millionen Zuschauer (so viel waren es laut UEFA letztes Jahr) und dann auch noch gegen die zur Zeit beste Mannschaft Europas (mir fällt es immer schwer zu sagen das es die beste Mannschaft der Welt gibt). Der Ausfall von Mario Götze trifft den BVB vielleicht schwerer als der BVB selber zugeben will selbst ich dachte „Letztes Jahr haben wir die Rückrunde und das Pokalfinale auch ohne Götze gewonnen” doch muss man dabei sagen wir (manchmal sehe ich mich und die ganzen anderen Fans als den BVB deswegen wir) hatten Shinji Kagawa, der bekanntermaßen nach der letzten Saison nach Manchester United gewechselt ist, dieses mal haben wir Marco Reus, mit 4 Treffern* 2. bester Torschütze der Dortmunder Champions League Saison und hat auch 2 Vorlagen* gegeben. Nur glaube ich das Reus am besten mit Götze in Kooperation funktioniert, gilt übrigens auch umgekehrt, seine Passgenauigkeit liegt bei 74,5 %* (Götzes bei 82,9 %*) damit liegt er bei den Spielern die 10 oder mehr Spiele gespielt haben auf Platz 5 in der Mannschaft direkt hinter Marcel Schmelzer (74,5 %*), er hat 2,3 Erfolgreiche Dribbling pro Spiel*damit ist er der Beste. Er kreiert Torchancen entweder mit Götze zusammen oder im Alleingang deswegen bin ich nicht einer der Vertreter  der glaubt das Reus auf die Götze Position wechseln sollte eher bin ich dafür das Gündogan (Passgenauigkeit von 86,6 %*) auf die 10’er Position zu stellen und Sahin nimmt dafür seinen Platz ein oder vielleicht auch umgekehrt, nun muss man auch sagen das Sahin erst 2 mal* in der Champions League eingewechselt wurde nimmt dafür seinen Platz ein. Die wohl realistischere Version ist das Reus auf die Götze Position wechselt und Großkreutz die linke Seite übernimmt, bei Großkreutz läuft mir immer ein kalter Schauer über den Rücken ich lieben ihn dafür das er den BVB so liebt aber manchmal schlägt er ein wenig über die Strenge und ist für mich immer ein Kandidat für eine frühe Gelbe Karte und das wäre im Finale in der 20. Minute fatal besonders für seine Spielweise. Er ist auch keine besonders große Hilfe für die Offensive. Keiner soll mich falsch verstehen ich kann mir nichts geilere vorstellen als dass Kevin ein mögliches Siegtor schiesst aber das sehe ich eher nicht passieren. 

Ich habe großes Vertrauen in Jürgen Klopp dass er die Mannschaft vernünftig auf die Bayern einstellt (vor allem da er auch seit 3 Wochen damit gerechnet hat das Götze ausfallen wird) obwohl ich seine Taktik Dortmund so klein zu machen und Bayern als kapitalistischen Weltenfresser darzustellen nicht so toll finde aber es passt in sein Konzept. Klopp ist ein genialer Trainer und alle die von seiner Art angekotzt sind wären mehr als froh ihn auf der Trainerbank ihres Herzensvereins zu sehen (auch die Bayern). Was er in den letzten 5 Jahren aus dieser Mannschaft gemacht hat ist unglaublich vor allem wenn man wieder mal auf’s Geld schaut und im Endeffekt kommt es immer wieder darauf zurück so blöd es auch ist wenn man überlegt das Bayern alleine in der letzten Saison alleine für Martinez 40  Millionen € ausgegeben hat, so viel hat Dortmund noch nicht mal für alle Einkäufe in der letzte Saison ausgegeben das kann man für jede Saison zurück bis 2008 machen und es ist jede Saison das gleiche. Auch damals hätte Bayern auf die eigene Jugend setzen können stattdessen verkauften sie Mats Hummels (das hat Herman Gerland ziemlich angekotzt). Nun ja das ist Vergangenheit und man kann Jupp Heynckes nicht absprechen das er diese Mannschaft nicht nach der Final Niederlage gegen Chelsea wieder aufgebaut hat und gestärkt aus dieser Situation heraus geholt hat. Es ist beindruckend gewesen wie sie auch in der Champions League dominiert haben. Und noch mal es ist jedem, auch mir, klar das Bayern der klare Favorit ist sie haben die tiefere Bank ihr größter Vorteil diese Saison vielleicht sogar der Schlüssel dieser Saison), die größere Erfahrung auf dem Platz, die größere Erfahrung auf der Trainerbank (Heynckes hat den Henkel Pott schon ein mal gewonnen) und das größere Selbstbewusstsein. Als Dortmund Fan kann ich behaupten das war eine geniale CL League Saison und man kann mehr als Stolz auf die Mannschaft sein. Aus Aberglauben werde ich keinen Tipp abgeben.

Aber wenn Dortmund verliert werde ich trotzdem niedergeschlagen sein und jeder Bayern Fan der in mein Gesicht jubelt riskiert aufs schlimmste verflucht zu werden (ich rede hier von Voodoo oder so was)

*= Zahlen laut Whoscored.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s