Archiv der Kategorie: Konsumist

Looking fine

IMG_20130617_222537

Ich bin seit knapp 3 Monaten 30 Jahre alt und bis jetzt ist die Big 0 gut zu mir gewesen doch als ich heute im Badezimmer auf die Produkte schaute die ich in regelmäßigen Abständen nutze war ich irgendwie überrascht. Es gab Zeiten da waren meine Badezimmerutensilien Zahnpasta, Zahnbürste, Waschlappen und (dank Pubertät) Clerasil, der Rest meiner Familie nutzte mehr mir reichte das wesentliche. Das war eigentlich ziemlich lange so die ersten Änderungen meines Pflegemittelproduktssortiment kamen als mir nach Jahren ein Bart wuchs, endlich Rasierschaum und Aftershave (obwohl ich mich nur alle 3 Monate rasieren konnte). Die nächste Neueinführung waren Haarpflegeprodukte und hier gab es viele Sachen die ich ausprobiert habe damit ich meine Haare bändigen konnte. Aber wie gesagt seit ca. 1 Jahr kommen Cremes und andere Tinkturen hinzu. Mir ist nicht klar warum es so viele Produkte geworden sind die sich in meine Badezimmer befinden, Angst vor Falten (pah) oder die Hoffnung so auszusehen wie die Männer in den Werbespots in denen diese Produkte beworben werden?

Advertisements

Schlauestelefon

Seit knapp 4 Monaten habe ich nun ein so genanntes Smartphone und wie bei jeder technischen Neuheit die ich mir kaufe ging eine gründliche Recherche voraus. Am Ende entschied ich mich für ein HTC Desire S, für Android, für Sense und für erweiterbaren Speicher. Natürlich habe auch ich mit dem iPhone 4 geliebäugelt, da meine restliche Hardware auch aus Cupertino stammt aber als Vertragsloser Mensch gab es für mich nur die Wahl ein Handy zu kaufen und so den gesamten Preis zu zahlen. 600 € für ein Handy?!?!?! Obwohl ich mit einem königlichem Salär durch meine 3 Jobs gesegnet bin konnte ich es dann doch nicht übers Herz bringen dieses Geld für ein Smartphone auszugeben. Zum anderen schreckte mich an dem Apple Telefon das ganze geschlossene System ab, da habe ich ja bei Android ja die komplette Freiheit vielleicht auch zu viel Freiheit.

Bei Android bin ich auch schon bei einem Punkt angekommen der bei HTC immer wieder für Gesprächsstoff sorgt überhaupt bei Android Smartphones allgemein, Fragmentation. Da Android von Google als Open Source OS angeboten wird haben es sich die Hersteller der mobilen Endgeräte zur Aufgabe gemacht der OS ihre eignen Stempel aufzudrücken so gibt es Touchwiz (Samsung), MotoBlur (Motorola) und eben Sense (HTC). Ich gebe zu das Sense zu Anfang auch ein Grund war warum ich mich für ein HTC entschieden habe, mittlerweile ist diese Liebe ein wenig abgeflaut und zwischendurch war sie sogar fast tot da ich mir mit Launcher Pro eine Launcher geholt habe der mich Sense hat vergessen lassen. Mittlerweile erwäge ich sogar mein Smartphone zu rooten damit ich das Original Android habe aber jetzt habe ich ja schon in der Mitte angefangen. Dieses Smartphone ist mein erstes davor hatte ich ein Nokia 6300, das ich in einer nicht so geplanten aber wundervollen „Abschieds“Nacht in Paderborn verloren habe, der Fortschritt war daher riesig.

Vom Design her kann ich nicht meckern und von den zur Zeit gängigen Smartphones finde ich nur das iPhone 4 besser. Es ist klein (3,7 Zoll großer Bildschirm) und hat ein Aluminiumgehäuse das aus eine Stück gefräst ist (ja wie das Mac Book Pro). Mit dem Smartphone habe ich auch das erste mal vollen Zugriff auf das Internet kann Geolocation Dienste nutzen (alles mit einer 30 tägigen 100 MB Flat) und noch andere ganz tolle Sachen machen. Ich erlebe dieses ganze mobile Ding wieder von neu, als ich vor 10 Jahren mein erstes Handy bekommen habe war telefonieren und smsen das non- plus- ultra diese Dinge geraten bei den heutigen Smartphones eher in den Hintergrund. Telefonieren kann man ja fast ganz abschaffen wenn jeder der relevant ist Skype hat kann man so „umsonst“ telefonieren und die SMS wird durch WhatsApp ersetzt. Auch beim navigieren ist das neue Gerät eine sehr große Hilfe. Das liest sich gerade so als ob ich aus dem Jahr 1998 komme aber ihr müsst verstehen das dieses Smartphone tatsächlich Neuland für mich als Benutzer ist und ich will es nicht missen.

Nun hat sich aber der Gedanke an ein iPhone 4S wieder in mein Gehirn geschlichen und dies liegt vor allem an Siri. Was Siri wirklich kann hat mir Josh Topolsky von Thisismynext/ The Verge gezeigt

                     (via & © thisismynext/ The Verge)

Erst bei diesen absurden Fragen wird einem klar wie abgefahren diese Software ist und die Frage ob es gesellschaftlich akzeptabel ist mit seinem Handy zu reden stellt sich mir schon nicht mehr seit dem jeder 4. sowieso via Freisprechfunktion „mit sich selbst“ redet und wie gesagt das Design ist aus meiner Sicht das Beste. Aber ich finde es irgendwie schon bescheuert das man sich ernsthaft nach 5 Monaten Gedanken darüber macht sich ein neues Gerät anzuschaffen. Abschließend kann ich nur sagen das ich zufrieden mit meinem Smartphone bin auch mit den Möglichkeiten die es mir eröffnet.

Marty’s closet

Ähhhhmmmmm ja was soll ich dazu sagen????? Es sieht wohl so aus als müsste ich bald ale meine Sachen Verkaufen um mir DIE SCHUHE zu holen. Ich würde nicht lügen wenn die Nikes die Marty Mc Fly im Jahre 2015 anzieht (Nike Mag) die ersten Schuhe waren die ich unbedingt haben wollte. Und jetzt scheint es tatsächlich bald so weit zu sein denn Nike hat zu einer Keynote eingeladen und da haben wohl einige der Besucher diese Kiste in ihren Hotelzimmern vorgefunden 

auf der Kiste lag noch ein iPod Shuffle auf dem nur ein Track war und in diesem sagte Dr. Emmet Brown „If my calculations are correct, for the next 24hrs you are gonna see some serious stuff!“. Und nun gibt es dieses Video auf Youtube

(direktichhabegänsehautundschmetterlingeimbauch)

Es sieht wahrscheinlich so aus das nur Leute die ordentlich Asche haben die Schuhe bekommen denn es werden 1500 Paar Nike Mags via Ebay versteigert (die Auktion startet um 5:30 Uhr deutscher Zeit unter nikemag.eBay.com) und der ganze Erlös geht an die Parkinson Stiftung von Michael J. Fox (Michaels J. Fox Foundation for Parkinson’s Research). Diese ganze Sache ist schon cool aber ich kann mir schon vorstellen dass die Preise ins unermessliche steigen werden. Meinetwegen kann Nike die dann zu einem späterem Zeitpunkt für sagen wir 350 € verkaufen (und dann die Hälfte des Preises an die Stiftung spendet) so hätten auch einige andere die Chance diese Schuhe zu bekommen, mir ist bewusst das selbst dieser Preis Geisteskrank ist jedoch  wäre ich bereit so viel zu bezahlen. Also Nike hier mein Vorschlag da die Auktion bis zum 18.9 läuft schaut ihr mal wie groß der Aufschrei ist wenn ihr sagt es gibt keine mehr und dann denkt ihr euch so die Kuh können wir noch melken und sagt zum 21.10 kommen die Nike Mags für einen festgeschriebenen Preis (vielleicht auch weniger als 350 €) raus.

Update:Mit noch 16 Stunden die bis zum Ende der heutige Auktion vergehen habe ich mir mal die Preise angeguckt aber seht für euch selbst

Das ich diese Schuhe jemals besitzen werde wird wohl immer ein Traum bleiben naja ich kann ja noch auf das Hoverboard hoffen.

Letzter Ferienspiel Tag

Ich mache jetzt schon seit über 12 Jahren Ferienspiele und hatte schon sehr tolle Erlebnisse doch vergangenen Freitag wird mir wohl länger in Erinnerung bleiben. Via Facebook hatte ich schon am Mittwoch erfahren das Ben & Jerrys im Rahmen einer Promotion Tour in Bielefeld Halt machen würde und Eis für Lau rausschmeißen. So hielt ich mich den ganzen Freitag auf dem Laufendem wo sich der Ben & Jerrys Eiswagen aufhielt. Schnell musste ich lesen das sich der Wagen um ca. 15:30 Uhr wieder auf den Weg nach Dresden machen wollte, so mit war mein Traum von Gratis Eis in schier unerreichbare Ferne gerückt. Irgendwann erfuhr ich dann das ein Kollege irgendwie mit dem Eiswagen in Kontakt getreten ist und dieser sich auf den Weg zum Halhof machte. Und dann war es so weit der Wagen fuhr auf den Hof und der Rest war wie ein Traum.

So sah das Eisfach am Ende aus.

Yuck

(via coolhunting)

Beide Lebensmittel für sich sind gaumenschmeichlerisch aber zusammen?!?!?! Ich kann noch nicht mal Schokolade essen wenn ich am selben Tag Chips gegessen habe.

Fundgrube (15)

Es ist mal wieder Zeit für randomnes a la Mischa.

Kunst von Michael Aaron Williams auf Malta. Super Idee

2 Cellos spielen gegen einander Smooth Criminal.

(direktsmoothcriminal)

Checkt mal „Because we love Men“ aus, da steht eine sehr gute Idee dahinter.

Wenn manche von euch auch dazu neigen Filme und andere Medien nicht auf den legalen Weg zu besorgen dann wird euch das Digital Media Consumption Manifesto interessieren. Die Forderungen/ Fakten die dort aufgeführt werden sind plausibel.

Wolltet ihr schon immer mal wissen was eure Berufung im Star Wars Universum wäre? Pah was für eine Frage natürlich wolltet ihr das schon immer mal wissen. Also seid ihr ein Kopfgeldjäger oder Jabbas Sklaven Mädchen?

(seen @ Geekologie)

Vielleicht eine der besten Tassen die ich je gesehen habe.

(stolen @ Percolator Corner)

Habt ihr manchmal auch das Gefühl ihr könntet die Papiertüte vom Marktkauf/ EDEKA/ Real/ REWE (ich habe bestimmt einen Laden vergessen) noch mal als was gutes wieder verwenden? Tja hier ist eine Lösung.

(seen @ BLTD)

Natsumi Hayashi lebt in Tokio und schießt Fotos, genauer gesagt Selbstportraits in denen sie springt. Sie drückt den Auslöser und es hat den Anschein als würde sie schweben. Hierbei entstehen unglaubliche Bilder die alle auf Yowayowacamera zu sehen sind.

Mittlerweile weiss ja jeder was Streetart ist aber wo kann man sie finden? Da hilft einem diese Website weiter Streetartview. Natürlich anhand des Namens kann man schon erkennen das sich dieses Projekt an Streetview anlehnt.

Preis für die beste 3D Brille ever geht an Hasbro die speziell für Transformers: Dark of the Moon diese Optimusprime Brille herausbringen (es gibt sie auch in der Bumblebee Version). Leider nur für Kinder.

(seen @ Engadget)

Für alle Film Nerds versucht euch mal an diesem Quiz auf Famous Object from Classic Movies.

Da das Wochenende anfängt wird es auch Zeit euch zu zeigen wie ihr die Tanzfläche in den Clubs zum kochen bringen könnt. Ihr müsst einfach den Bernie Tanzen. Wie der geht? Seht selbst mit passendem Song.

(direktwiebernietanzen)

Da ihr euch jetzt hier durchgekämpft habt wird es Zeit das ihr euch entspannt mindestens für 2 Minuten dies könnt ihr auf dieser Seite machen.

Hhhhmmmmm

Gestern und auch heute kam der Cursor dem Auswählen Button beim 16GB iPhone 4 beängstigend nahe.