Archiv der Kategorie: Netzfund

Girl Power

In den letzten Wochen war ja das Thema Feminismus ganz groß in den Medien und überall. Ich habe mich da mal ganz hart herausgehalten bzw. nichts darüber geschrieben da nur ein sehr emotionaler Text draus geworden wäre und das der ganzen Thematik nicht gerecht worden wäre zudem bin ich auf diesem Feld nicht so gut belesen als das ich mir herausnehmen würde da etwas drüber zu schreiben.  Nun bin ich ja mehr pädagogisch drauf und daher gehe ich an das Thema auch pädagogisch ran, soll heißen ich versuche Jungs für Feminismus zu sensibilisieren (und für Sexismus). Da ich mehr mit Jungs arbeite bei denen das stereotypische Geschlechter Verhältnis im Kopf rumspuckt und leider ist dies oft mit der Hip Hop Kultur verbunden.

Hip Hop ist bekanntlich mit Sexismus gespickt wie ein Igel mit Stacheln (was für ein misslungener Vergleich), hin und wieder durchbricht mal jemand diesen Sexismus bzw. setzt ein Zeichen für Frauen in dieser Männer Domäne. Oft kommt das im Rap vor manchmal im DJing und selten (nach meinen Erfahrungen) im Breakdancing. Nun hat eine junge Dame das Breakdance Business ein wenig aufgemischt. Ihr Name ist Terra und sie ist Teil der Soul Mavericks. Die eine oder andere mag nun denken „Na und ein Mädchen das Breakdanced“ sie ist 6 Jahre alt, NOCHMAL 6 JAHRE und was diese sehr Junge Frau abzieht ist craaaaazy. Ich meine die Moves sind super krass und sie zieht das mit so einem Selbstverständnis durch das mich umhaut. An dieser Stelle will ich den Eltern (oder wer immer für ihre Erziehung verantwortlich ist) ein riesen Kompliment aussprechen, es ist in der heutigen Zeit immer noch nicht „normal“ das man seine Tochter unterstützt wenn sie mit einer Bande von Jungs in andere Länder fährt um dort gegen andere Jungs zu „Battlen“ (auf deutsch bedeutet das kämpfen), bei diesem Battle den Gegner mit eindeutigen Posen zu demütigen und vor hunderten Leuten ihm damit zu drohen ihm die Kehle durchzuschneiden (nur symbolisch). Ehrlich ich bewundere dieses 6 jährige Mädchen so sehr das ist kaum zu glauben. In regelmäßigen Abständen arbeite ich mit 6 jährigen Kindern und keines von denen hat auch nur annähernd die motorischen Fähigkeiten wie Terra, die meisten haben nicht mal meine motorischen Fähigkeiten und ich bin ein 29 jähriger dicker Mann. Genug gelabert hier das Video vom Chelles Battle.

(direktbgirlpower)

Advertisements

Vorbereitet sein auf die Apokalypse, die Zombie Apokalypse!

Ich habe mich in letzter Zeit öfter dabei erwischt wie ich mir Gedanken darüber gemacht habe was ich machen würde falls die Toten wieder auferstehen würden (zum Teil liegt das wohl auch an „The Walking Dead“). Wo würde ich mich einbunkern? Würde ich versuchen Leute zu retten, in der Gruppe kann es auch ziemlich schwer sein zu überleben aber die individuellen Fähigkeiten der Gruppen Mitglieder könnten mir auf jeden Fall helfen? Kann ich meine Waffen Abneigung los werden und auf gehende tote Körper schießen? Werden es alte oder neue Zombies sein (soll heißen sind sie langsam oder schnell)? Wird es je ein Heilmittel geben?

Viele Fragen aber zu einer gibt es jetzt eine Antwort.Wo? Hier

Der ganze spaß würde mich 1,31 Mio. € kosten aber das ist es Wert.

Via


Scared Faces

Wie schon oft erwähnt bin ich ein ziemlicher Schisser und zugegeben wenn ich ein Gruselfim gucke sehe ich oft sehr dämlich aus, ein 1,85 m großer- bärtiger Mann/ Junge der 80% der Zeit die Hände vor den Augen hat. Doch jetzt fühle ich mich besser denn Nightmares Fear Factory macht Fotos von Menschen die sich erschrecken.

K- Swiss MFCEO

Ich bin ja ein großer Fan von „Eastbound and down“ und alleine deswegen kann ich diese Aktion von K-Swiss nur gut finden (obwohl deren Schuhe ja kompletter Rotz sind). Beste Stelle ist bei 1:03 „What’s up dog? I killed you“

Antrag

Ich habe mir noch nie ernsthaft Gedanken darüber gemacht wie ich der Liebe meines Lebens einen Heiratsantrag mache, mir ist jedoch klar dass es durch viele unglaubliche Anträge (auch Anträge in den Filmen) die Messlatte für jene schon ziemlich hoch liegt. Nun gibt es einen jungen Herrn der die Messlatte noch mal 5 Stufen höher gestellt hat.

Von allen anderen Männer auf der Welt: Vielen dank Matt (Ironie hier Einfügen)!

Fundgrube (15)

Es ist mal wieder Zeit für randomnes a la Mischa.

Kunst von Michael Aaron Williams auf Malta. Super Idee

2 Cellos spielen gegen einander Smooth Criminal.

(direktsmoothcriminal)

Checkt mal „Because we love Men“ aus, da steht eine sehr gute Idee dahinter.

Wenn manche von euch auch dazu neigen Filme und andere Medien nicht auf den legalen Weg zu besorgen dann wird euch das Digital Media Consumption Manifesto interessieren. Die Forderungen/ Fakten die dort aufgeführt werden sind plausibel.

Wolltet ihr schon immer mal wissen was eure Berufung im Star Wars Universum wäre? Pah was für eine Frage natürlich wolltet ihr das schon immer mal wissen. Also seid ihr ein Kopfgeldjäger oder Jabbas Sklaven Mädchen?

(seen @ Geekologie)

Vielleicht eine der besten Tassen die ich je gesehen habe.

(stolen @ Percolator Corner)

Habt ihr manchmal auch das Gefühl ihr könntet die Papiertüte vom Marktkauf/ EDEKA/ Real/ REWE (ich habe bestimmt einen Laden vergessen) noch mal als was gutes wieder verwenden? Tja hier ist eine Lösung.

(seen @ BLTD)

Natsumi Hayashi lebt in Tokio und schießt Fotos, genauer gesagt Selbstportraits in denen sie springt. Sie drückt den Auslöser und es hat den Anschein als würde sie schweben. Hierbei entstehen unglaubliche Bilder die alle auf Yowayowacamera zu sehen sind.

Mittlerweile weiss ja jeder was Streetart ist aber wo kann man sie finden? Da hilft einem diese Website weiter Streetartview. Natürlich anhand des Namens kann man schon erkennen das sich dieses Projekt an Streetview anlehnt.

Preis für die beste 3D Brille ever geht an Hasbro die speziell für Transformers: Dark of the Moon diese Optimusprime Brille herausbringen (es gibt sie auch in der Bumblebee Version). Leider nur für Kinder.

(seen @ Engadget)

Für alle Film Nerds versucht euch mal an diesem Quiz auf Famous Object from Classic Movies.

Da das Wochenende anfängt wird es auch Zeit euch zu zeigen wie ihr die Tanzfläche in den Clubs zum kochen bringen könnt. Ihr müsst einfach den Bernie Tanzen. Wie der geht? Seht selbst mit passendem Song.

(direktwiebernietanzen)

Da ihr euch jetzt hier durchgekämpft habt wird es Zeit das ihr euch entspannt mindestens für 2 Minuten dies könnt ihr auf dieser Seite machen.

We’re Alive

So um den 30.10 diesen Jahres stieß ich auf ein Podcast der mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist und der mich 3 ganze Tage fesselte und immer noch fesselt. Dieser Podcast heißt „We’re Alive“ in diesem Podcast geht es um eine Gruppe von Überlebenden nach einer Zombieapokalypse. Ja richtig Zombieapokalypse. Also wenn man sowieso schon auf dieses Zombieding steht (und das tue ich) dann wird man diesen Podcast in sein Herz schließen und ehrlich gesagt hat mir persönlich ein Zombie Hörspiel gefehlt.

Hier direkt zum iTunes Link zum abonnieren

Und wenn man es nur als MP3 haben will